Töpfer an Hartenstein

Mirjam Töpfer
Egenhoferstr. 18
81243 München
Tel: 089-74141445
Email: MirjamNicole@web.de


Sehr geehrter Herr Dr. Hartenstein,

ich habe Hrn. Pilhar und von Dr. Hamer, dem Begründer der Germanischen Neuen Medizin® (GNM), gehört, daß in Deutschland von den Krebsgesellschaften und Universitäten die GNM gar nicht geprüft wird. Ich wundere mich darüber, daß eine eventuelle Möglichkeit, Krebs zu bekämpfen, in einem so fortschrittlichem Land wie dem unseren nicht mal näher angeschaut wird, obwohl es schon viele Menschen gibt, die mit Hilfe von Dr. Hamer gesundet sind.

Wenn ich richtig informiert bin, so stirbt immer noch ein Großteil der Menschen, die Krebs haben, auch daran. In den ersten sieben Jahren nach Entdeckung des ersten Krebses sollen das mehr als 70% sein. Und auch die Zukunft sieht nicht rosig aus. Bis 2010 soll Krebs eine der Krankheiten sein, die die meisten Toten fordern wird. Wenn man jetzt davon ausgeht, daß Millionen und Abermillionen von Euros in die Krebsforschung gesteckt werden und trotz vieler neuer chemischer Medikamente aber keine Besserung in Sicht ist, sollte man da nicht auch mal andere Wege einschlagen und vielleicht mal schauen, ob nicht vielleicht auch ein Dr. Hamer Recht haben könnte? Oder daß da zumindest neue Möglichkeiten liegen. Wenn man schon merkt, daß sich in der einen Richtung (Chemie) nichts tut, sollte man da nicht auch mal in eine andere Richtung weiterforschen?

Ich habe machmal als "normaler" Mensch also Nicht-Arzt und Nicht-Forscher das Gefühl, daß man gar nicht möchte, daß etwas anderes als chemische Mittel auf den Markt kommen, obwohl ich selber der Meinung bin, daß auch die Psyche eine große Rolle spielt. Deshalb wäre es wirklich mal interessant zu wissen, warum Sie einer anderen Möglichkeit als der chemischen "Waffe" bzw. der "althergebrachten" Behandlung kaum eine Chance einräumen, besonders da sie schon Erfolge aufweisen kann. Ich meine, als Forscher müßte es für Sie doch spannend sein, endlich mal ein Mittel gegen den Krebs zu finden, es sei denn, Sie sind als Krebsforschungsinstitut der Pharmaindustrie verpflichtet, aber das dürfte doch eigentlich nicht sein, oder?

Falls die GNM natürlich von Ihnen schon auf Mark und Bein geprüft wurde und Sie definitive Beweise dafür haben, daß hier ein Betrug vorliegt, würde ich gerne einen Verweis auf Daten haben. Vielleicht können Sie mir ja auch etwas zusenden. Wenn Sie (lt. Hrn. Pilhar) sagen, daß die GNM gefährlich bwz. irrational sei, müßten Sie sich ja eigentlich schon eingehend damit beschäftigt haben und einiges an Material vorliegen haben.

Eine Antwort würde mich sehr interessieren.

Viele Grüße
Mirjam Töpfer

ARCHIV - 2006
Ereignisse des Jahres 01.01. - Dr. Hamer an Freunde 02.01. - Mahnwache vor dem Gefängnis Fleury-Mérogis 04.01. - Kölner Stadtanzeiger: Krebstherapie? 13.01. - Infodienst AMICI di DIRK 13.01. - NGZ: Neue Medizin im Visier 13.01. - Pilhar an NGZ 19.01. - SchwäbZeitung: Gesundheitsamt warnt 21.01. - NOZ: Verschwommene Beweise 21.01. - Leserbrief an NOZ 24.01. - Pilhar an SchwäbZeitung 25.01. - Petersmann an NOZ 27.01. - Kloep an Zypries 27.01. - Pilhar an Amnesty International 28.01. - Deichert an NOZ 29.01. - Stratmann an NOZ 30.01. - Haferland an Amnesty International 02.02. - Bösing an Merkel 06.02. - Kloep an Kruse 07.02. - Hamburger MoPo: Todessekte 07.02. - Vogler an Hamburger MoPo 07.02. - Pilhar an Hamburger MoPo 08.02. - Weller an Koch 09.02. - Gegendarstellung Hamburger MoPo 10.02. - Pichler an Hamburger MoPo 17.02. - Dr. Hamer an Freunde 20.02. - Amstutz an Aebischer 26.02. - Dr. Hamer an Freunde 01.03. - PassWoche: Neue Medizin als Chance? 02.03. - Kloep an VG Sigmaringen 08.03. - PassWoche: Stellungnahme Krebsgesellschaft 08.03. - Gabling an Hartenstein 10.03. - Zimmermann an Gabling 11.03. - Erster Internationaler Info-Tag 12.03. - Behm an Hartenstein 13.03. - Kloep an Struve 15.03. - Neue Woche: Krebs-Pfuscher 18.03. - Dr. Hamer an Stefan Lanka 24.03. - Dr. Hamer an Spiegel 31.03. - RPonline: Ariel Scharon Apr. - Dr. Hamer an Tübinger Bürger 10.04. - Schydlo an Voß 12.04. - Pilhar an Freunde 13.04. - Kloep an Voß 25.04. - NLP Beispiel einer Vereinnahmung Mai - Kneipp: Chemo? Ja, bitte! 02.05. - Klump/Techow an Schmidt 12.05. - Klicpera an Milenkovics 13.05. - Demonstration Tübingen 17.05. - Ganze Woche: Neue Behandlung 17.05. - Dr. Hamer an Hartenstein 19.05. - Dr. Hamer an Passauer Woche 24.05. - Pilhar an Hartenstein 26.05. - Richter an Pilhar 26.05. - Töpfer an Hartenstein 26.05. - Friedemann an Hartenstein 26.05. - Friedrich an Hartenstein 26.05. - Küster an Hartenstein 26.05. - Pilhar an Lenz 27.05. - Sperber an Hartenstein 27.05. - Rahlenbeck an Hartenstein 28.05. - Hompesch an Hartenstein 28.05. - Kloep an Hartenstein 28.05. - Fisseler an Hartenstein 29.05. - Dr. Hamer an Freunde 29.05. - Betzold an Hartenstein 29.05. - Mainz an Hartenstein 29.05. - W. an Hartenstein 29.05. - Kirsch an Hartenstein 30.05. - Fleischmann an Hartenstein 30.05. - Gabling an Hartenstein 30.05. - Ruröde an Hartenstein 01.06. - Pichler an Dt. Krebsgesellschaft 01.06. - Schaal an Hartenstein 01.06. - Schammelt an Hartenstein 01.06. - FAKTuell: Alte Zöpfe statt NM 02.06. - Molkentin an Gabling 02.06. - Kloep an Heintz 03.06. - Hoffmann an Hartenstein 03.06. - Creutz-Gut an Hartenstein 06.06. - Kloep an Sökler 06.06. - Hettich an Hartenstein 06.06. - John an Hartenstein 06.06. - SWR an Schydlo 06.06. - ZDF Seehofer über Pharma 07.06. - Markolin an Hartenstein 15.06. - Dr. Hamer an Hartenstein 17.06. - Kleine Zeitung: Savoyen verhaftet 18.06. - Wr. Zeitung: Savoyer hinter Gittern 19.06. - Hamb. Abendblatt: Prinz hinter Gittern 19.06. - NZZ: Wirbel um Festnahme 23.06. - UIG an Uni Tübingen 30.06. - SWR1 Leute: Stemmann 05.07. - VG Sigmaringen an Koch 14.07. - Offener Brief Gabling 10.07. - Koch an VG Sigmaringen 13.07. - Betroffener an VG Sigmaringen 17.07. - Dr. Hamer an Merkel 17.07. - Pichler an VG Sigmaringen 30.07. - Betroffener an Roeck 10.08. - Pilhar an Freunde 16.08. - Fisseler an Frankenberg 16.08. - Standard: US-Gericht gegen Chemo 18.08. - Stern: Beschneidung HIV 21.08. - Dr. Hamer an Freunde 21.08. - Dr. Willibald Stangl 24.08. - Pilhar an Müller 25.08. - Pilhar an Freunde 25.08. - Zur Zeit: Kämpft Tel Aviv gegen EU? 26.08. - Dr. Hamer an Landsleute 29.08. - Dr. Hamer an Freunde 29.08. - Pilhar an VG Sigmaringen 31.08. - Urteil VG Sigmaringen 05.09. - Pilhar an Freunde 05.09. - Gabling an Bayr. Ärztekammer 07.09. - Dr. Hamer an Scherret 10.09. - 1. Wissenschafts-Thing UIG 10.09. - ntv: Viktor Emanuel abgehört 24.09. - Dr. Hamer an Frömmel 27.09. - Frömmel an Dr. Hamer Okt. - Neue Blatt: Savoyen des Mordes überführt 05.10. - Dr. Hamer an Frömmel 10.10. - Ostfriesland: Prinz hat alle angeschmiert 30.10. - Dr. Hamer an Freunde Nov. - Dr. Hamer Vorwort 06.11. - Dr. Hamer an Freunde 06.11. - Pilhar an Freunde 15.11. - Bundeskanzleramt an Dr. Hamer 30.11. - NEWS: Geerd Hamer praktiziert wieder 06.12. - Backnanger Kreiszeitung: Kritik an Mammografie 06.12. - Dr. Hamer an Freunde 12.12. - Dr. Hamer an Freunde 18.12. - Dr. Hamer: So werden Juden behandelt 20.12. - Kurier: Zukunft der Medizin 21.12. - Dr. Hamer: Richtlinien der Germanischen 22.12. - Schwenk an Merkel 22.12. - Leserin berichtet Dez. - Ullrich an Sawicki
Die Seite befindet sich in Aufbau